Zum Inhalt springen

Erste Episode – Das Freundebuch

Es ist soweit: nach vielen Umbauarbeiten öffnet unsere Espressobar ihre Pforten zur späten Stunde und unsere erste Episode erscheint für euch. Wir, José und Lando, heißen euch herzlich willkommen!

In der ersten Folge treffen wir uns das erste Mal in der neu eingerichteten Espressobar – natürlich nachts. Wir stellen uns euch vor, erklären um was in den Gesprächen an der Espressobar gehen wird – nämlich nicht nur um Espressogenuss, sondern um viel mehr als das.

Gleich zu Beginn haben wir unser Freundebuch ausgepackt – denn was eignet sich besser als typische Kinderfragen als Erwachsene zu beantworten? Und wie das so nachts an der Espressobar ist, steigen wir gleich mit persönlichen und intimen Einblicken für euch ein.

2 Kommentare

  1. Lala Lala

    Hallo Jungs!

    Ich habe mir gestern Nacht mit Vergnügen euren Podcast angehört. Hätte gerne einen türkischen Mokka begleitend genossen, aber habe leider keinen mehr zu hause gehabt. Zuerst möchte ich euch bitten, die Geräuschkulisse doch beizubehalten! Ich dachte anfangs, dass es Soundeffekte seien, die ihr im Schnitt eingefügt habt, weil es das ganze Geschehen, sich an einer Bar mit einem Freund zu unterhalten, authentisch transportiert. Ich hatte das Gefühl, live vor Ort zu sein. Besorgt euch also ähnliche Geräusche zum späteren Unterspielen oder eure Gespräche sollten immer bei L. In der Wohnung stattfinden, wenn die Gäste mal wieder feiern. Das Intro sowie Outro finde ich niedlich, denke mal, dass es die Tochter von J. ist. Würde ich definitiv auch beibehalten. Mich persönlich hat die Länge eures Podcast nicht gestört, aber ich höre mir auch wöchentlich Vorträge mit vergleichbarer Länge an. Alternativ könnte man eine Folge auch als Teil 1 und 2 hochladen, mit einer Länge von jeweils einer Stunde. Inhaltlich konntet ihr mich ebenfalls überzeugen, es waren lustige und ehrliche Momente dabei. Ich habe mein eigenes Freundebuch, mit der Aufschrift “Meine dicksten Freunde” rausgekramt, eine Eddition von der Diddlemaus, die jedes Mädchen aus den 90ern kennen dürfte, auch mit getrockneten Rosenblüten zwischen den Seiten… Hier einige Auszüge:
    Was ich gerne mache: mit Freunden ausgehen und viel diskutieren.
    Was ich werden will: erfolgreiche Ärztin.
    Was ich nicht mag: Krieg, Rauchen, sich streiten und Mundgeruch.
    Ich bin ein Fan von: Musik und tanzen.
    Mein größter Wunsch: dass alle gesund und glücklich bleiben. Ich erfolgreich werde und vielen Menschen helfen kann.
    War einiges dabei, worüber ich nur schmunzeln konnte.

    Interessant und schön, fände ich es, wenn ihr irgendwann einmal auch Gäste auf einen Espresso einladen würdet. Menschen, die euch inspirieren und mit denen ihr euch einen Austausch vorstellen könnt.
    Von mir gibt es für euren ersten Podcast ein Daumen hoch und ich wünsche euch eine interessante Hörerschaft sowie weitere aufrichtige Momente in eurer Freundschaft.

    • Nachts an der Espressobar Nachts an der Espressobar

      Liebe Lala,

      Danke für deinen Kommentar, das freut uns sehr.

      Zu deinen Punkten: als wir die Aufnahme gestartet haben, dachten wir es wäre bereits großartig wenn wir auf 45 Minuten kommen. Dass es fast 2,5 Stunden geworden sind hat uns selbst überrascht. Aber da zeigt sich was die Nacht und Espresso erreichen.

      Die Bargeräusche im Hintergrund sind nachträglich hinzugefügt worden (mit Ausnahme der Geburtstagsfeier).

      Die Idee mit den Gästen existiert bereits. Erstmal konzentrieren wir uns auf uns :-).

      Danke, dass du deine Einträge geteilt hast! Wir suchen noch das Freundebuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.